Urlaub und Tiere

Urlaub – Und wohin mit den Tieren !?

 

Endlich in den Urlaub … das denken sich viele, besonders im Sommer.

Doch wer ein Haustier hat kennt das Thema und es ist manchmal ganz schön verzwickt. Hunde darf man nicht überall mit hinnehmen oder man will ihnen die lange Reise in den so heiß ersehnten Urlaub nicht zumuten, Katzen und auch die meisten anderen Haustiere sind nicht gerade reisebegeistert. Also muss eine andere Lösung her. Wenn man im Familien- oder Freundeskreis eine vertrauensvolle Person hat, die sich gerne und regelmäßig um den Liebling kümmert während man im Urlaub ist, wäre das der Idealfall. Nur leider hat nicht jeder das Glück auf diese Lösung zurückgreifen zu können.

Was macht man dann ?

In vielen Regionen gibt es Tierpensionen, die sich gut um die Tiere kümmern, auch viele Tierheime pflegen die Tiere während man seinen Urlaub genießt. Vielleicht hat der Tierarzt einem noch eine Adresse oder einen Tip wo man sein Haustier vorübergehend unterbringen kann. Wenn man absolut keine Möglichkeit findet seine tierischen Schützlinge während dem Urlaub gut versorgt zu wissen, sollte man darüber nachdenken zu Hause zu bleiben. Ja, so ist das wenn man die Verantwortung für ein Lebewesen und zum Teil sogar Familienmitglied übernommen hat.

Wie man auch jedes Jahr aufs Neue sehen kann, gerade wenn der Urlaub vor der Tür steht, sind die ach so tollen „Weihnachtsgeschenke“, die jämmerlich am Straßenrand angebunden sind.

Das geht gar nicht!

Ein Tier ist kein Geschenk und schon gar kein Gegenstand. Viele andere Grausamkeiten bekommt man gar nicht mit, weil viele kleinere Tiere einfach freigelassen oder anders „entsorgt“ werden. Das ist grausam und besonders böse ist, dass diese Menschen trotzdem ihren Urlaub genießen.

Wie würde man sich selbst fühlen, wenn man einfach am Straßenrand ausgesetzt wird.

Also … Man sollte früh genug nach einer geeigneten Möglichkeit zur Unterbringung seiner Haustiere schauen, bevor man in den Urlaub geht. Denn so lässt sich der Urlaub richtig genießen.